Liebe Mitglieder,

die europäische Datenschutzverordnung verpflichtet uns, euch über die Verarbeitung eurer personenbezogener Daten zu informieren (EU-DSGVO Art. 14).
Daher möchten wir euch über folgendes Informieren:
ALLGEMEINE VEREINBARUNG
Die von euch angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankdaten, die zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Mitgliedsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
PRESSEARBEIT
Der Verein kann die Tagespresse über Turnierergebnisse und besondere Ereignisse informieren. Solche Informationen können überdies auch auf der Internet-Seite des Vereins veröffentlicht. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruchs unterbleiben in Bezug auf das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen. Personenbezogene Daten des widersprechenden Mitglieds werden von der Homepage des Vereins entfernt.
WEITERGABE VON MITGLIEDSDATEN AN VEREINSMITGLIEDER
Mitgliederverzeichnisse werden nur an Vorstandsmitglieder und sonstige Mitglieder ausgehändigt, die im Verein eine besondere Funktion ausüben, welche die Kenntnis der Mitgliederdaten erfordert und wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes dienen. Macht ein Mitglied geltend, dass es die Mitgliederliste zur Wahrnehmung seiner satzungsmäßigen Rechte benötigt, händigt der Vorstand die Liste nur gegen die schriftliche Versicherung aus, dass die Adressen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.
AUSTRITT AUS DEM VEREIN
Beim Austritt werden Adresse, Telefonnummern und Mailadressen des Mitglieds aus der Mitgliederliste gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß der steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts vereinseigenen EDV-System gespeichert.
RECHTE DES BETROFFENEN: AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, LÖSCHUNG UND SPERRUNG
Alle Mitglieder sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem Tennisclub um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber dem Tennisclub die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.