Gute Jugendarbeit beim TCO trägt erste Früchte

Die herausragende Jugendarbeit beim TCO wurde mit Meistertiteln belohnt. 3 von 6 Jugendmannschaften (U10 gemischt, U12 männlich, U12 gemischt) konnten in der abgelaufenen Sommersaison die Meistertitel erringen. Hinzu kamen noch ein 2. Platz (U9) und ein dritter Platz bei den U18. Die gemischte Mannschaft U15 belegte am Ende den 7. Platz. Diese neu formierte Mannschaft schnupperte diesen Sommer zum ersten Mal „Turnierluft“ und machte ihre Aufgabe dafür sehr ordentlich.

Durch diese tollen Ergebnisse der Jugendabteilung muss sich der Verein keine Sorgen um die Zukunft machen. Ein großes Lob an die Spielerinnen und Spieler, die Eltern und Betreuer und natürlich an unsere Jugendwartin Juliane Oppermann, sowie an unseren Cheftrainer Stephan Schmal. Die Begeisterung und das Engagement aller Beteiligten ermöglichten diesen sensationellen Erfolg. Wir können uns als Verein schon jetzt auf die nächsten Jahre freuen. Die Zukunft ist gesichert.

Für die U10 gemischt schlugen folgende „Nachwuchs-Tenniscracks“ auf: Ilan Müller, Alfred Fehrle, Luca Wild, Dominik Hodapp, Jonathan Englert, Lucas Schäfer, Amelie Stephany, Laura Nagel und Charlotte Oppermann.

page1image30772064

Vordere Reihe von links: Alfred Fehrle, Luca Wild
Hintere Reihe von links: Dominik Hodapp, Laura Nagel, Charlotte Oppermann, Cheftrainer Stephan Schmal

U 12 männlich: Dominik Hodapp, Max Brussig, Nico Naskowski, Lucas Schäfer, Lennart Männle, Jonathan Englert

page2image30853776

Vordere Reihe von links: Dominik Hodapp, Lucas Schäfer
Hintere Reihe von links: Jonathan Englert, Cheftrainer Stephan Schmal, Max Brussig, Nico Naskowski

U 12 gemischt: (Bild fehlt)
Nico Naskowski, Paula Naskowski, Mika Zink, Paulin Dörflinger, Leni Gmeiner, Luca Wild, Lucas Schäfer, Mayra Dillmann